OLBEST - bazény - septiky - Jaroslav PeterOstravská 56, 739 25 Sviadnov, okr. Frýdek-Místek, tel.: 558 655 561, fax: 558 655 561 ,web:www.bazeny-olbest.cz, email:info@bazeny-olbest.cz, IEO: 12091596 , DIE: CZ6305090154, mob: 777 566 646
CzSkEnDe

SCHWIMMBECKEN MONTAGEANLEITUNG

Ausgrabung und vorbereitung

Die Grube für das Schwimmbecken sollte mindestens um 20 cm, auf jede Seite, größer als das Schwimmbecken sein. Die Tiefe der Grube sollte gemäß der Höhe des Schwimmbeckens, zwischen 120 - 150 cm liegen. Bei der Feststellung der Grubentiefe, muss ebenfalls die Dicke der Grundplatte im Acht genommen werden. Die Grundplatte ist mit einer Armatur verstärkt, wobei die Dicke zwischen 15 - 20 cm liegt. Es ist erforderlich, dass die Grundplatte waagrecht sein muss! In dem Fall, dass der Schwimmbecken vor Ort zusammengeschweißt wird, muss die Grube um 1 m, in allen Richtungen, erweitert werden. Bevor der Schwimmbecken in die Grube platziert wird, werden Styropor-Platten (1 cm dicke) auf die Grundplatte gelegt. Dieses Styropor gilt als Isolierung und Schutz gegen kleineren Gegenständen. Die Seiten des Schwimmbeckens werden dann mit Styropor-Platten, der dicke 5 cm, belegt.   

 

Beispiel der Grubentiefe feststellung beim 150cm hohen Schwimmbecken

  • Kies-Lage 15 cm
  • Grundplatte 15cm
  • Styropor 1cm
  • Gesamttiefe der Grube 181cm

Die Kies-Lage sollte eine Fraktion zwischen 20 - 30 mm haben. Es sollten ebenso Entwässerungsröhren unter die Ebene der Grundplatte installiert werden. Der Entwässerungsprozess sollte nicht unterschätzt werden, da das Grundwasser unberechenbar ist!

 

Platzierung und Betonierung

 

Bevor der Schwimmbecken auf seinem Platz gesetzt wird, werden durch die Bohrungen in den Rippen 10 mm Starke Roxore durchgezogen. Das Schwimmbecken wird noch vor Beginn der Betonier Arbeiten mit ungefähr 25 - 30 cm Wasser befüllt. Während die Seiten des Pools betoniert werden, wird auch Wasser in den Becken eingefüllt. Das Verhältnis liegt bei 1,6 Wasser: 1,0 Beton. Die Seiten des Schwimmbeckens sollten gleichmäßig betoniert werden. Die Höhe des Wasserspiegels und des Betons sollte wegen den Druck immer gleichmäßig sein. Die Betonierung sollte auf mehrere Tage verteilt werden da es empfohlen wird nicht mehr als 30 - 40 cm Betonlage pro Tag zu legen. Auf keinen Fall sollte man den Beton, bei der Betonierung, verdichten! 

 Sand Filtration

Die Filtrations-Einheit sollte nicht mehr als 7 m von den Schwimmbecken entfernt sein. Die Leitungen, Pumpe, und Filtriereinheit sollten entweder in eine von uns hergestellte Schacht, oder Garage bzw. Keller platziert werden. Wenn ein Verteiler nicht benutzt wird, sollte eine mit Schutzeinrichtung (0,03A) verbindende 230 V Stromleitung, eingeleitet werden. Zwischen den Becken und der Filtrationskammer, sollte ein Kanal, für die Rohrleitungen, ausgegraben werden. Um Schaden zu vermeiden, sollte die Rohrleitung mit Sand beschüttet werden. Die Filtration Schacht / Kammer, sollte ebenfalls auf eine Grundplatte platziert werden. 

Schwimmbecken im Winter

Nach dem Ende der Saison wird das Wasser etwa 10 - 15 cm, unterhalb der Düsen ausgelassen. Falls der Pool mit einem Gegenstrom ausgestattet ist, wird das Wasser 10 cm unterhalb des Gegenstromdeckels, abgelassen. Die Pumpen werden in einen Raum, dessen Temperatur nicht weniger als 0°C, ist. Es wird empfohlen Plastik Flaschen gefüllt mit Kies, in den Wasser zu legen, damit so die Eisbildung vermeidet wird. 

 

Výkop na bazénVýkop na bazénbazén připraven k zalití betonem Výkop na bazénBázén připravený k zalití betonembazén připraven k zalití betonem s protiproudembazén připraven k zalití betonembazén připraven k zalití betonembazén připraven k zalití betonembazén po betonáži

LogoLogoLogoLogoLogoLogoLogo

Provozováno CMS / Eshop (c)2017 Czechproduct.cz s.r.o. | podpora | mapa webu